The playground

More information here

Wie man sich zwischen Maya und 3ds Max entscheidet.

Mayas proprietäre Skriptsprache MEL ist hochgradig anpassbar und dies ist ein Grund, warum Maya in der Filmindustrie sehr verbreitet ist. Entwicklerstudios nutzen diese Möglichkeit sehr oft, um ihre eigenen Tools zu entwickeln, die ihnen helfen, ihre Arbeit viel einfacher zu machen. Maya ist in der Branche für seine robusten Rigging- und Animationstools sowie seinen animatorfreundlichen […]

Mayas proprietäre Skriptsprache MEL ist hochgradig anpassbar und dies ist ein Grund, warum Maya in der Filmindustrie sehr verbreitet ist. Entwicklerstudios nutzen diese Möglichkeit sehr oft, um ihre eigenen Tools zu entwickeln, die ihnen helfen, ihre Arbeit viel einfacher zu machen. Maya ist in der Branche für seine robusten Rigging- und Animationstools sowie seinen animatorfreundlichen Workflow bekannt. Eine erschwingliche Alternative für Spieleentwickler ist Maya LT. Natürlich ist der Zugriff auf alle Funktionen von Maya nicht möglich, aber Maya LT enthält die wichtigsten für einen Spieleentwickler wie Modellierung, Animation oder Texturierung.

Wo 3ds Max glänzt.

3ds Max ist bekannt für seine leistungsstarken Modellierungswerkzeuge, mit denen Sie komplexe 3D-Modelle mit einem sehr schnellen Workflow und robusten Modifikatoren erstellen können, wobei alle Polymodellierungswerkzeuge in einem Bereich der Benutzeroberfläche enthalten sind. Es hat auch einige wirklich großartige architektonische Visualisierungsfunktionen, die Maya nicht bieten kann. Darüber hinaus ist 3ds Max für Anfänger einfacher zu erlernen als Maya.

Der große Faktor.

Der größte Faktor, der die Auswahlentscheidung beeinflusst, hat weniger mit dem Toolset der Anwendung als mit ihrem Betriebssystem zu tun. Maya ist für Windows-, Linux- und OSX-Plattformen verfügbar. 3ds Max hingegen für Windows-Betriebssysteme, d. H. Wenn Sie ein Mac- und Linux-Benutzer sind, ist 3ds Max wahrscheinlich nicht die beste Wahl.

Welches Urteil sollten Sie fällen?

Sie müssen wirklich genau wissen, wofür Sie die Anwendung verwenden möchten, denn das ist weitgehend das, was die Wahl trifft. Wenn Sie in die Charakteranimation einsteigen möchten, ist Maya wahrscheinlich die beste Wahl. Auch 3ds Max bietet großartige Animationsmöglichkeiten, aber aufgrund der großen Auswahl an Animationswerkzeugen hat Maya einen klaren Vorteil.

Wenn es um die Modellierung geht, wird jede Software die Arbeit erledigen. Es hängt wirklich davon ab, welchen Workflow Sie bevorzugen. 3ds Max verfügt über ein robustes Modellierungs-Toolset, aber Maya hat in dieser Hinsicht auch viel getan. Das Toolset wurde in den letzten Monaten stark erweitert.

3ds Max wurde als 3D-Anwendung für die Spieleindustrie angesehen und bietet bekanntermaßen etwas mehr Flexibilität und Optionen. Maya LT ist jedoch auch eine gute Wahl, wenn es um die Spieleentwicklung geht.

Wenn Sie sich jedoch auf Architekturvisualisierung spezialisiert haben, ist 3ds Max mit ziemlicher Sicherheit die beste Wahl.

Ist eine Softwarelösung wirklich besser als die andere?

Es wird sicherlich gemischte Meinungen über die beiden Softwarelösungen geben. Je nach Benutzer können die Meinungen sehr unterschiedlich sein. Sobald Sie sich mit der Benutzeroberfläche und einem bestimmten Workflow vertraut gemacht haben, können Sie sich viel schneller mit den Anwendungen des anderen vertraut machen. Am Ende des Tages ist es jedoch Ihre Präferenz, die entscheidet, welche Anwendung Sie wählen, da die Tools im Grunde die gleiche Arbeit leisten. In beiden Anwendungen gibt es beispielsweise den Befehl „extrude“, mit dem Sie Keyframes festlegen können. Beide Alternativen bieten Ihnen auch Zugriff auf einen Kurveneditor. Letztendlich entscheidet der Nutzer, wie diese Tools tatsächlich genutzt werden, um die entsprechenden Inhalte zu erstellen. Zu Beginn sollten Sie die jeweilige kostenlose Testversion ausprobieren, um herauszufinden, welcher Workflow am besten zu Ihnen passt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.