The playground

More information here

Was ist Functional Communication Training (FCT) in ABA?

Wir drücken unsere grundlegendsten Wünsche, wie unsere Bedürfnisse, Wünsche, Gefühle und Vorlieben täglich mit funktionalen Kommunikationsfähigkeiten aus. Kinder mit Autismus können Schwierigkeiten bei der Kommunikation haben und sich durch herausforderndes Verhalten ausdrücken. Oder wenn sie sich nicht ausdrücken können, kann es zu einem Kommunikationsausfall kommen. Das Ergebnis? Frustration für Ihr Kind und die Menschen, die […]

Wir drücken unsere grundlegendsten Wünsche, wie unsere Bedürfnisse, Wünsche, Gefühle und Vorlieben täglich mit funktionalen Kommunikationsfähigkeiten aus. Kinder mit Autismus können Schwierigkeiten bei der Kommunikation haben und sich durch herausforderndes Verhalten ausdrücken. Oder wenn sie sich nicht ausdrücken können, kann es zu einem Kommunikationsausfall kommen. Das Ergebnis? Frustration für Ihr Kind und die Menschen, die sich am meisten um sie kümmern. Aber funktionales Kommunikationstraining kann helfen!

Was ist funktionelles Kommunikationstraining für Kinder mit Autismus?

Wir wissen, dass jedes Verhalten eine Form der Kommunikation ist. Das funktionale Kommunikationstraining (FCT) zielt jedoch darauf ab, Problemverhalten durch gängigere Kommunikationsformen zu ersetzen. Obwohl es unser Endziel ist, Ihrem Kind beim Sprechen zu helfen, erkennen wir bei Trumpet Behavioral Health einige wichtige Schritte, um es dorthin zu bringen. Wenn Ihr Kind beispielsweise Gegenstände aus den Händen anderer nimmt, um anzuzeigen, dass es etwas möchte, können BCBA-Fachleute daran arbeiten, dieses Verhalten durch eine andere Form der nonverbalen Kommunikation zu ersetzen, z. B. durch Zeigen.

Beispiele für funktionelles Kommunikationstraining

Es ist wichtig zu beachten, dass Kommunikationstherapie nicht bedeutet, dass Ihr Kind spricht. Vielmehr kann jede Art von

Gemeinsamen funktionalen Kommunikationstrainingsbeispielen die Verwendung von Bildaustausch, Symbolaustausch, Gesten und Gebärdensprache umfassen. Es ist wichtig zu beachten, dass Kommunikationstherapie nicht bedeutet, dass Ihr Kind spricht. Vielmehr kann jede Art von Kommunikation akzeptabel sein. Die Board Certified Behavior Analysts (BCBA) von Trumpet arbeiten eng mit dem Autismus-Verhaltenstherapeuten Ihres Kindes und anderen Mitgliedern des Behandlungsteams zusammen, um festzustellen, welche Art von funktionalen Kommunikationszielen in kürzester Zeit am wahrscheinlichsten die größten und positivsten Auswirkungen hat. Während das Ziel darin besteht, Ihr Kind zum Sprechen zu ermutigen, kann es mehrere Schritte geben, um diese Fähigkeit zu vermitteln.

MEHR LESEN: Arten von funktionalen Kommunikationsbewertungen

Gemeinsame Unterrichtsstrategien zur Reduzierung des Problemverhaltens

Bei der Verbesserung der Verhaltensgesundheit gibt es verschiedene Strategien, die implementiert werden können, um Ziele des funktionalen Kommunikationstrainings zu erreichen, darunter:

  • Natural Environment Training
  • Verbal Behavior
  • Discrete Trial Training
  • Picture Exchange Communication System (PECS) Protocol
  • American Sign Language or Sign Exact English
  • Modeling
  • Differential Reinforcement
  • Contriving Motivating Operations
  • Errorless Learning

These are just a few forms of kommunikation, die verwendet werden kann, um Ihrem Kind zu helfen, seine Fähigkeiten zu entwickeln. Im Rahmen des Autismus-Behandlungsplans Ihres Kindes bestimmen unsere BCBA-Fachleute, welche Arten von Kommunikationstraining in kürzester Zeit die größte Wirkung erzielen.

Suchen Sie einen Anbieter für funktionale Verhaltensbewertung in Ihrer Nähe?

Alle ABA-Behandlungsstandorte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.